Geldkassette feuerfest kaufen

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Sobald deine Geldkassette feuerfest ist, profitierst du von einem vernünftigen Basisschutz. Deine Dokumente, Bargeld, Fahrzeugpapiere und dergleichen, werden gut geschützt. Hierbei musst du folgende Argumente näher betrachten:

Vorteile einer feuerfesten Geldkassette:

  • Basisschutz gegen Brand
  • günstige Preise
  • zahlreiche Hersteller
  • interessante Aufbewahrungsmöglichkeit deiner Wertgegenstände

Nachteile einer Geldkassette feuerfest:

  • geringerer Brandschutz als bei einem Tresor
  • Diebe könnten die Geldkassette leicht stehlen

Grundsätzlich ist eine feuerfeste Geldkassette ein guter Aufbewahrungsort für deine Wertsachen. Zumindest schützt du dein Geld vor unbefugtem Zugriff. Allerdings kann nur ein Tresor die höchste Sicherheit bieten. Nachfolgend findest du die besten 3 Geldkassetten anhand der Kundenmeinungen von Amazon.

Topseller Geldkassette feuerfest Nummer 1

Geldkassette feuerfest kaufen
Master Lock feuerbeständige und wasserdichte Sicherheitskassette mit Schlüsselschloss

Topseller feuerfeste Geldkassette kaufen Nummer 2

Feuerfeste Geldkassette für optimalen Schutz
Honeywell 1104G Wasserdichter feuerfester Dokumentenkassette

Topseller beim Thema Geldkassette feuerfest Nummer 3

Din A5 Geldkassette mit Brandschutz
Feuerfeste Wasserdichte Dokumentenkassette Din A5

Eine feuerfeste Geldkassette zum Schutz Deiner wertvollen Besitztümer

Wenn wichtige Dokumente und Schmuck, Bargeld oder andere Wertgegenstände sicher aufbewahrt werden sollen, stellt sich die Frage nach einem geeigneten Platz. Wer keinen Safe in den eigenen vier Wänden hat, muss auf Alternativen zurückgreifen. Eine davon ist eine feuerfeste Geldkassette.

Sie bietet Schutz vor äußeren Einwirkungen und persönliche Wertsachen sind durch ein Schloss gut gesichert. Ist die Geldkassette feuerfest, ist zudem für Schutz vor Bränden gesorgt. Neben diesen Vorzügen gibt es aber auch einen Haken. Ist eine feuerfeste Geldkassette dennoch der ideale Verwahrungsort, um persönliche Unterlagen und Wertsachen zu schützen?

Vorteile einer Geldkassette, die feuerfest ist

Der Ottonormalverbraucher hat in der Regel keinen Tresor zu Hause. Wichtige Dokumente, Bargeld und Wertsachen können einem Brand leicht zum Opfer fallen. Um diese sicher zu verwahren, bietet sich eine feuerfeste Geldkassette an. Sie liefert idealen Schutz für Geldscheine, Schmuck und persönliche Unterlagen in einem gesicherten Behältnis.

Eine Geldkassette sollte feuerfest sein, um die Wertsachen auch im Falles eines Brandes optimal zu schützen. Eine Geldkassette, die feuerfest ist, sichert darüber hinaus elektronische Speichermedien hervorragend. USB-Sticks halten keinem Feuer stand. Wichtige Dateien wie digitale Dokumente oder persönliche Fotos sind auf diese Weise geschützt.

Einige Geldkassetten bieten sogar Schutz vor Wasser, das vor allem Dokumenten und Geldscheinen zusetzen kann. Ein weiterer Vorteil von Geldkassetten ist der Schutz vor dem Zugriff Dritter. Wenn zum Beispiel wichtige Dokumente in einem Unternehmen nicht für jeden Mitarbeiter einsehbar sein sollen, ist solch ein abgesicherter Ort eine ideale Wahl.

Ist die Geldkassette resistent gegenüber Feuer, bietet sie dazu noch Schutz vor extremer Hitze. Gerade bei schmalem Geldbeutel eignet sich diese Aufbewahrungslösung. Eine feuerfeste Geldkassette ist im Verhältnis zu einem Tresor oder abschließbaren Aktenschrank die günstigere Alternative zum Sichern wichtiger Unterlagen und Wertsachen.

Nachteile von feuerfesten Geldkassetten

Eine Geldkassette, die feuerfest ist, schützt bei Bränden und Dokumente sowie Wertsachen sind dank eines Schließmechanismus gut gesichert. Sie hat jedoch auch eine große Schwachstelle. Eine feuerfeste Geldkassette kann nicht wirklich vor Diebstahl schützen.

Langfinger können den mobilen Minisafe leicht mitnehmen und an einem anderen Ort in Ruhe aufbrechen. Eine Geldkassette sollte feuerfest sein, dennoch können Modelle im unteren Preissegment im Falle eines Brandes versagen. Besonders Objekte aus Papier sind dann gefährdet. Das Metallgehäuse, welches die Geldkassette feuerfest macht, kann bei schlechter Verarbeitung oder zu dünnem Material versagen.

Dies kann tückisch sein, wenn man glaubt, wichtige Unterlagen wären ausreichend geschützt. Feuer verursacht eine extreme Hitze, daher sollte eine Geldkassette, die feuerfest ist, ein robustes Gehäuse aufweisen. Ein weiterer Nachteil im Gegensatz zu einem Tresor ist die Größe.

Eine feuerfeste Geldkassette ist in der Regel nicht sonderlich groß, sodass nur ein kleiner Teil an Wertgegenständen wie Uhren und Schmuck im Behältnis Platz findet. Wenn Du viele Wertsachen hast, die Du gern sichern möchtest, kannst Du Dir aber einfach mehrere Geldkassetten besorgen.

Eine feuerfeste Geldkassette reicht für den Privathaushalt

Insgesamt lässt sich festhalten, dass eine Geldkassette, die feuerfest ist, ein guter Verwahrungsort für wichtige Dokumente, Bargeld, Schmuck und kleinere Gegenstände wie USB-Sticks ist. Ein Tresor ist im Verhältnis wesentlich teurer in der Anschaffung und benötigt mehr Platz.

Dennoch kann eine Geldkassette, die feuerfest ist, nicht denselben Schutz bieten. Diebstähle können nicht ausgeschlossen werden und einige Modelle aus der unteren Preisstufe halten extremer Hitze nicht stand.

Beitragsbild: ©Alexas_Fotos/pixabay.com